Der Grund, weshalb herkömmliche Therapien das Ischiassyndrom meist nicht heilen…und die Schmerzen oft sogar verschlimmern

Oftmals haben viele Menschen schon verschiedene, meist teure Behandlungen absolviert aber leider ohne Erfolg. Die chronische Ischialgie ist oft nur sehr schwer heilbar.

Trotzdem kann ich sie beruhigen und ihnen auch gute Nachrichten übermitteln! Auch wenn die Schmerzen, die durch die Reizung des Ischiasnerv entstehen sehr stark und behindernd sind, entsteht am Nerv nur in sehr wenigen Fällen ein dauerhafter Schaden.

Dies bedeutetet, dass man trotz langjährigem Kampf gegen die Schmerzen am Ischias gute Chancen besitzt, eine vollkommene Genesung zu erreichen und ein schmerzfreies Leben zu genießen.

Und ich habe noch weitere positive Nachrichten. Bereits viele Menschen werden ihre Schmerzen am Ischias deutlich schneller los, als man sich das vorstellen kann: bei Anwendung der richtigen Therapie dauert es meist nur sieben Tage.

Der wichtigste und entscheidende Punkt ist, dass man eine Behandlung in Anspruch nimmt, welche die zugrundeliegende Ursache der Schmerzen bekämpft.

Der Grund, weshalb herkömmliche Ischialgie-Therapien meist versagen

Bei einem Arztbesuch zur Behandlung ihrer Ischiasschmerzen passiert oftmals leider das folgende Muster: Es wird ihnen ein schmerzstillendes Medikament verschrieben, welches aus kurzfristiger Sicht hilfreich ist die Entzündung zu reduzieren.

Problematisch hierbei ist, dass ein Medikament nur die Folgen des Problems lindern kann aber nicht die zugrundeliegende Ursache des Problems. Dies bedeutet, dass wenn der Nerv gereizt oder gequetscht ist, das Medikament lediglich die Schmerzen kaschiert aber das eigentliche Problem welches die Schmerzen verursacht nicht gelöst wird.

Des Weiteren sind viele Schmerzmittel nicht für den Gebrauch auf längere Zeit geeignet. Oftmals können durch Schmerzmittelmissbrauch unangenehme Nebenwirkungen wie Magenschmerzen, Durchfall, Blähungen oder andere etwaige Probleme auftreten.

Und am allerschlimmsten ist, dass wenn die Ischialgie durch bestimmte Dinge hervorgerufen wird, welche man häufig tut – zum Beispiel eine starke Belastung des Rückgrats bei bestimmten Bewegungen – sorgt die Wirkung der Schmerzmittel dafür, dass man diese Dinge auch weiterhin tut und somit die Schmerzen noch weiter verschlimmert sobald die Wirkung der Schmerzmittel nachlässt.

Dies ist ein großes Problem moderner Schmerztherapien. Nur deswegen müssen viele Menschen jahrelang mit Schmerzen am Ischias kämpfen, obwohl sie eine schulmedizinische Versorgung in Anspruch genommen haben.

Kann der Chiropraktiker den Ischias heilen?

Ein Besuch beim Chiropraktiker zur manipulativen Korrektur des Ischias ist eine weitere Methode zur Behandlung der Ischialgie. Trotz einer handvoll – qualitativ wenig überzeugenden – Untersuchungen die besagen, dass sie bei kurzfristigen Auftreten von Ischiasschmerzen eine Heilung bewirken können, gibt es keinerlei oder nur wenige Hinweise, dass diese Methode bei chronischen Ischiasschmerzen hilft.

Dagegen gibt es Berichte die besagen, dass die Manipulation des Ischias eine Erkrankung namens Kauda-Syndrom hervorrufen kann. Dies ist eine schwerwiegende Erkrankung, die zu Lähmungen im Kreuzbereich, sexueller Dysfunktion oder Blasenschwäche führt.

Unter Anbetracht der Tatsachen, dass es nur wenige Beweise für die Wirksamkeit einer chiropraktischen Manipulation bei Ischiasschmerzen gibt, jedoch sogar Hinweise auf einen möglichen Zusammenhang mit ernsthaften Erkrankungen wie dem Kauda-Syndrom existieren, dann kann man diese Methode nur schwer als Therapie empfehlen.

Welche wirksamen Therapien für das Ischiassyndrom gibt es?

Wenn herkömmliche Behandlungsmethoden keine Besserung der Ischialgie versprechen oder sogar gefährliche Nebenwirkungen haben können, welchen Möglichkeiten gibt es dann?

Es sind mehrere Möglichkeiten vorhanden die man einsetzen kann. Dazu gehören Haushaltsmittel, individuell abgestimmte Gymnastikprogramme, Schlaftherapien und vieles mehr. Alternative Therapien und Heilmethoden haben schon Tausenden von Menschen geholfen, ihre Schmerzen am Ischias ganz ohne teure oder gefährliche Therapien loszuwerden.

Wenn Sie erfahren wollen, wie ein Mann seine Ischialgie mithilfe eines vollkommen natürlichen Therapieprogramms geheilt hat und auch mir geholfen hat, dann klicken Sie hier*. Es ist eine bizarre Geschichte – die jedoch den Schlüssel zur erfolgreichen Heilung ihres Ischias enthält!


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen